Willkommen beim Goldfingers Ultimate Club e.V.

Ultimate Frisbee made in Potsdam

Auf unserer Website findet ihr alles über den ultimativen Frisbeesport in der Landeshauptstadt.

Donnerstag, 16. Januar 2020 20:47

Guter Start ins Jahr 2020 beim 12. Mudderscup

Die Goldfingers beginnen das neue Jahr

mit dem Mudderscup, das fürwahr

ein schönes Turnier ist mit Hüpfburg und Co,

mit keinen schlechten Gegnern, sowieso.

 

Gegen Marburg holten die Goldis den Sieg

Wobei es in der Vorrunde nicht verblieb.

Keine Niederlage weisten sie vor

und so ging es ins Halbfinale empor.

 

Gegen Hamburg spielten die Goldis dort

und zeigten wiederholt sehr guten Sport.

Sie schlugen die Fische 11 zu 8

was die Goldis nun ins Finale gebracht

 

Karlsruhe war der Gegenspieler

Doch die Goldfinger traf das Frisbeefieber.

Sie gewannen das Spiel 12 zu 10

Mit dem ersten Platz konnten sie nach hause gehn.

 

Gratulation liebe Goldfingers und sonnenklar,

DAS ist ein Start ins neue Jahr!

Geschrieben von Daniela Hinz
Montag, 07. Oktober 2019 18:14

Open spielt sich in die 1. Liga Outdoor

Das Open-Team der Potsdamer Goldfingers hat die 2. Liga-Nord in der Saison 2019 als Meister abgeschlossen und spielt 2020 nun auch Outdoor in der höchsten deutschen Spielklasse. An den Spielwochenenden in Bremen und Köln setzten sich die Potsdamer gegen die Teams aus Berlin, Kiel, Köln, Wuppertal, Hamburg, Dresden und Bremen durch. Mit nur einer Niederlage beendeten die Goldfingers damit die Saison als Tabellenerster.

Alle Ergebnisse findet Ihr unter http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1350 . Damit geht die Rasensaison für den brandenburgischen Verein aus der Landeshauptstadt mit zwei DM-Titeln (Masters, Masters-Mixed) und dem zweiten Erstligaaufstieg der Vereinsgeschichte (Open, Outdoor) höchst erfolgreich zu Ende.

Geschrieben von Daniela Hinz
Sonntag, 21. Juli 2019 17:39

Mixed Master sind Deutscher Meister 2019

 

Vom 13. bis 14. Juli 2019 fand die Deutsche Meisterschaft der Mixed Masters statt.

Am Samstag gewannen die Goldfingers deutlich gegen Torbedo Phoenix 15:6 und gegen TiB 15:5. Zum Abschluss des Tages verloren die Goldies mit müden Beinen überraschend gegen Old Main Line 12:15, welche vorher deutlich gegen TIB verloren.

Aufgrund der besten Punktedifferenz sprang am Samstagabend trotzdem der erste Rang in dem Round Robin raus. Am Sonntag war der Halbfinalgegner noch einmal Torbedo Phoenix, am Ende stand wieder ein Sieg, diesmal 15:3.

Das Finale fand dann um 13:00 Uhr gegen den TiB statt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und vielen leichten Turns auf beiden Seiten gelang es dem TiB sich einen Vorsprung von 6:2 herauszuspielen. Jedoch gelang es nun den Goldies Schritt für Schritt mehr Sicherheit in der Offense zu gewinnen. So gelang es sogar noch die Halbzeit mit 8:7 zu gewinnen. In der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung noch leicht ausgebaut werden und so ging der Titel am Ende mit 15:12 nach Potsdam. 

 

Geschrieben von Daniela Hinz

Unterkategorien